Der einzige Weg, wenn ich nicht schwanger werde ist die künstliche Befruchtung, oder doch nicht?

Teilen

In diesem Blog geht es um dich und deinen Kinderwunsch, den Wunsch ein Baby zu bekommen, und es in deinen Armen zu wiegen. Wie sehr ich es dir wünsche und ja ich kenne den Kinderwunsch auch, ich hatte 5 Jahre lang dieses Hoffen und Sehnen, es war eine emotionale Achterbahn, bis es endlich geklappt hat. Und nach 5 Jahren, ich konnte es fast nicht glauben war ich schwanger, es spürte sich an wie ein Wunder.

Und ich kenne sehr viele Frauen, die glücklich schwanger in meiner Hebammen Praxis landen und mir ihre Geschichte anvertrauen.

Wir leben in einer sehr schnelllebigen Zeit, beinahe alles ist möglich und wir können überall in die Natur eingreifen, sogar beim Kinderkriegen, das ja eigentlich als Akt der Liebe gedacht ist.

Die Reproduktionsmedizin ist ein Segen, aber wir alle wissen noch nicht, wo es hinführt, wie es weitergeht mit dem Trend“ alles ist machbar“. Aber trotz modernster Reproduktionsmedizin bleiben viele Paare kinderlos, zum einen, weil sie den seelischen Belastungen und den hormonell bedingten Stimmungsschwankungen, die mit einer künstlichen Befruchtung einhergehen, nicht standhalten. Oder weil die finanziellen Mittel nicht reichen.

Nicht selten werden Paare, nachdem sie ihre Situation angenommen haben und für sich andere Wege des Glücks gefunden haben, dann wie auch ich vor 16 Jahren ganz spontan schwanger. Häufig erlebe ich auch Paare, die nach einer IVF, dann plötzlich ein zweites und drittes Überraschungsbaby bekommen, ohne darauf hingearbeitet zu haben.

Meines Erachtens wird der Weg des Kindermachens im Reagenzglas oft zu schnell in Erwägung gezogen und dem Körper zu wenig Zeit gelassen um zu empfangen.

Du hast die Pille abgesetzt und möchtest so schnell als möglich schwanger werden

Du hast jahrelang die Pille genommen, dein Körper hat sich daran gewöhnt und die Pille hat je nachdem wie lange sie eingenommen wurde, über Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte den Eisprung unterdrückt.

Die Pille macht deinen Zyklus „Made by Pharmafirma„

Was passiert in deinem Körper, nachdem du die Pille abgesetzt hast? HIER erfährst du mehr.

Jetzt braucht dein Körper vor allem Zeit, lerne ihn wieder kennen, spüre in deine einzelnen Zyklusphasen hinein, vertraue ihm und unterstütze ihn.

Mit Entspannungsübungen, mit Meditation, mit den richtigen Nährstoffen und der typgerechten Ernährung kannst du deinen Körper auf eine Schwangerschaft vorbereiten.

Ich möchte dich ermutigen, lass deinem Körper Zeit. Und vor allem nutze diese Zeit, vielleicht willst du das jetzt nicht hören, weil du möchtest einfach endlich schwanger werden und alles dafür tun. Aber diese Zeit der Vorbereitung ist eine ganz wichtige.

Häufig kommt es zu Zyklusstörungen, wie:

  • Schwächere Regelblutung
  • Vermehrte prämenstruelle Beschwerden-Brustspannen, Stimmungsschwankungen,
  • Zunehmende Gelbkörper schwäche

Bei den meisten Frauen regulieren sich die Beschwerden innerhalb von einem Jahr.

Was kannst du tun, damit sich dein Körper wieder schneller regeneriert?

Ich empfehle die Pille auszuleiten, dein Nest zu reinigen, die Gebärmutter vorzubereiten, dazu gibt es mehrere Möglichkeiten

  • Kräuteranwendungen
  • Leberentlastung

Östrogen und Progesteron wieder in Balance bringen, die Ernährung kann viel dazu beitragen

z.B. das Seed Cycling

Samen und Nüsse können Hormone regulieren

Ich ernähre mich so gesund und ausgewogen wie noch nie zuvor.

Bei genauerem Nachfragen höre ich dann oft:

  • Ich trinke jeden Tag frisch gepressten Orangensaft
  • Esse viel Obst und Salate

Zu viel Rohes schwächt deine Verdauung und dadurch auch deine Mitte. Um schwanger zu werden und um schwanger zu bleiben, brauchst du eine starke Mitte. Ich empfehle möglichst gekochte Mahlzeiten zu essen. Starte den Tag mit einem gekochten deinem Stoffwechseltyp entsprechenden Frühstück, und einem gekochten Mittagessen und abends eine Suppe oder ein Eintopf. Das wird deiner Mitte guttun und dich für eine Schwangerschaft stärken.

3-4 Monate vor der Zeugung begünstigt eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung die Fruchtbarkeit der Frau. Die Produktion eines Spermafaden dauert ca. 72 Tage, deshalb ist es auch für den Mann sinnvoll, etwa 2 Monate vor der Zeugung auf Lebensstil und Ernährung zu achten.

Die Auswahl von biologischen Zutaten hilft, die Belastung mit Schadstoffen zu mindern. Zwei Nährstoffe sind für die Fruchtbarkeit besonders wichtig: Folsäure, Zink. Diese sollten auch als Nahrungsergänzung zugeführt werden. Welche Vitamine wichtig sind und wo du sie findest, erfährst du HIER. Vitamin D, Omega 3 und Coenzym Q10 versorgen deine Zellen.

Achte auch auf eine tägliche Eiweißzufuhr von 0,8 Gramm / kg Körpergewicht. Frisches, saisonales, gekochtes, möglichst biologisches Essen, mit einem hohen Anteil an Gemüse, ist der beste Start in diese neue Lebensphase. Starte in den Tag mit einem gekochten, typgerechten Frühstück.

Meine Schilddrüsenwerte sind eh normal, oder doch nicht?

Die Schilddrüse, das Gehirn unseres Stoffwechsels. Eine ausgeglichene Schilddrüsenfunktion ist die Grundvoraussetzung für die hormonelle Balance. Man geht davon aus, dass bei 20 % aller Frauen mit Kinderwunsch eine Schilddrüsenunterfunktion besteht. Die Schilddrüsenwerte bei Kinderwunsch sind anders zu bewerten, nur innerhalb der Normwerte reicht nicht in dem Fall nicht. Jedes Labor hat andere Grenzwerte, ein TSH Wert von 0,8Mg -1,0 mg Quecksilber wäre bei Kinderwunsch perfekt. Dein Arzt sollte daher Bescheid wissen, dass du einen Kinderwunsch hast. Eine ausgeglichene Schilddrüsenfunktion ist die Voraussetzung, um schwanger zu werden. Was tut der Schilddrüse gut: Stress meiden, Selen, regelmäßigen Zyklus, Mitte stärken.

Wie schaut es mit deinem Stresslevel aus?

Unter Dauerstress leidet jedes Hormonsystem. Es kann zu einem unregelmäßigen Zyklus und Ausbleiben des Eisprungs führen.

Dauerstress kann die Regelblutung zum Versiegen bringen und vorhandene Schilddrüsenprobleme verstärken. Stress geht auch an die Nieren, das kann sich in Lustlosigkeit und Erschöpfungszuständen bemerkbar machen.

Bei Männer kann sich Dauerstress negativ auswirken, Potenzstörungen auslösen und die Spermienqualität beeinflussen.

Stress erzeugt häufig Nackenverspannungen. Wenn der Nacken verspannt ist, werden Nährstoffe schlechter aufgenommen. Darum ist es in stressigen Zeiten besonders wichtig, auf die Ernährung zu achten.

„Wir sollten nicht das Bewusstsein verlieren, dass ein Kind nicht gemacht, sondern empfangen wird“

Du möchtest dich auf deine Schwangerschaft vorbereiten, hole dir meine 3 Tipps um 0 € :

Hallo, ich bin Monika, als Hebamme und integrative Ernährungsexpertin begleite ich Frauen am liebsten bereits im Kinderwunsch, weil ich davon überzeugt bin, dass in der Zeit VOR der Schwangerschaft die Weichen für einen guten Start in ein neues Leben und eine glückliche Schwangerschaft gesetzt werden

Mehr über mich erfährst du HIER

Das könnte Dich noch interessieren

Rückblick

Mein 12 von 12 im September 2022

12 von 12 eine Blogger-Tradition, die ich sehr lustig finde. Gerne nehme ich dich heute mit in meinen Tag, es ist der 12. September 2022

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner