13 gute Gründe für den Online Kurs „vom Kinderwunsch zum Babyglück“

Teilen

Sonja hat nicht mehr daran geglaubt, jemals Mama zu werden, aber sie und ihr Mann wollten die Hoffnung nicht aufgeben. Sie hat sich letzten Herbst zu meinem online Kurs angemeldet. Ihr Zyklus war unregelmäßig, ihre Menstruation blieb oft aus, sie musste Hormone einnehmen. Sie fühlte sich in ihrem Körper nicht mehr wohl und sie hatte einen Kinderwunsch. Die Freude am Ende des Kurses, war überwältigend, Sonja präsentierte uns ein Ultraschallbild, sie war schwanger.💕

Du möchtest Mama werden, eine Familie gründen, dein Baby im Arm wiegen. Aber es klappt noch nicht. Und du fragst dich, was kannst du tun, damit sich dein Kinderwunsch erfüllt? Was steht deinem Babyglück noch im Weg? Du hast vieles in der Hand und kannst aktiv deinen Körper auf eine Schwangerschaft vorbereiten und ihn dabei unterstützen, dass sich ein Baby einnistet. So wie bei Sonja fehlt vielleicht eine kleine Unterstützung, eine kleine Veränderung und auch du kannst Mama werden.

Du hast die Pille abgesetzt

Ihr seid bereit und wollt in das neue Abenteuer – Familie starten.

Du hast die Pille abgesetzt und wartest, bis sich dein Zyklus wieder einspielt. Du möchtest deinen Körper dabei unterstützen. Zum Beispiel mit einer Nestreinigung, bestehend aus vielen Kräuter, damit sich dein Baby in ein gut vorbereitetes Nest einnisten kann.

Du leidest unter PMS und starken Regelschmerzen

Vor der Menstruation bist du unendlich traurig, erschöpft, launisch und hältst dich selbst nicht aus. In den ersten Tagen deiner Menstruation begleiten dich heftige Krämpfe, oft nimmst du Schmerzmittel, um die ersten 2 Tage der Menstruation zu überstehen. Diese hormonellen „up and downs“ kannst du mit dem Verzehr von Samen ausgleichen. Du bist neugierig? Hier findest du das Know-how: Seed cycling

Wärme hilft bei Regelbeschwerden

Ihr bemüht euch schon so lange um ein Baby, aber es klappt nicht

Rund um dich werden gefühlt alle schwanger, auch die Kollegin, die es gar noch nicht geplant hat, ist schwanger geworden. Und die Nachbarin schiebt auch schon wieder einen Kinderwagen. Es ist zwar schön zu sehen, aber es macht dich traurig und du möchtest dieses Glück auch erleben und wissen wie es sich anfühlt Mama zu werden.

Du hast Angst, dass es irgendwann zu spät ist

Du bist schon 30 oder 35 und noch nicht schwanger. Deine Familie lässt nebenbei Bemerkungen fallen, es ärgert dich und macht Stress. Die biologische Uhr tickt, so sagt man und du möchtest alles tun, um ein Baby zu bekommen.

Deine Schilddrüse macht auf sich aufmerksam

Symptome einer Schildrüsenunterfunktion:

  • Starke Müdigkeit
  • Antriebslosigkeit
  • geschwollene Augenlider
  • Flüssigkeitsansammlungen
  • Gewichtszunahme ohne mehr zu essen
  • häufiges Frieren
  • mangelnde Fruchtbarkeit, Zyklusstörungen
  • Verstopfung durch mangelnde Darmtätigkeit
  • Haarausfall

Deine Blutuntersuchung hat ergeben, dass deine Schilddrüsenwerte nicht optimal sind und du Hormone einnehmen solltest. Auch hier kannst du dich mit der integrativen Ernährung wunderbar unterstützen.

Diagnose: Endometriose

Deine Regelbeschwerden bekommen einen neuen Namen: Endometriose und deine Gynäkologin meint, das könnte schwierig werden mit dem Kinderkriegen und du brauchst Geduld. Nur nicht den Kopf hängen lassen, jetzt ist es gut, wenn du deine Mitte stärkst und Feuchtigkeit aus deinem Körper ausleitest. Die TCM- die Traditionelle chinesische Medizin hat eine ganzheitliche Sichtweise dazu und verwendet Kräuter, Gewürze und wärmende Lebensmittel.

Endometriose sind Verwachsungen der Gebärmutterschleimhaut

PCO – Polyzystisches Ovar Syndrom

Dem PCO Syndrom liegt eine Störung des Hormonhaushalts zugrunde. Übergewicht, falsche Ernährung, zu wenig Bewegung spielen bei der Entstehung eines PCO-Syndroms eine Rolle. Hier kann eine Veränderung in der Ernährung großartiges bewirken, zum Beispiel das warme, gekochte Frühstück.

Du hast häufig kalte Hände und kalte Füße

Du gehörst zu den Frauen, die mit kalten Händen und kalten Füßen durchs Leben gehen. Sozusagen eine Frierekatze, wie meine Ausbilderin Dr. Claudia Nichterl, die Kaltfüßlerinnen beim Namen nennt. Im Winter helfen nur dicke Socken und eine Wärmeflasche im Bett, um dich ein wenig zu wärmen. Auch hier kennen wir aus der integrativen Ernährung großartige Möglichkeiten dich zu wärmen, wieder kommt das warme Frühstück zum Einsatz.

Heißhunger auf Süßes

Deine Heißhungerattacken haben dich fest im Griff. Die Schokolade am Nachmittag oder die Chips am Abend. Du möchtest was an deiner Ernährung ändern und deine Verdauung in Griff bekommen. Hier hilft, die richtige Eiweißversorgung und das“ ideale Teller“ essen, also das richtige Maß an Eiweiß, Gemüse und Kohlehydrate. Damit kannst du Heißhungerattacken, deine Verdauung und dein Gewicht regulieren.

Heisshunger auf Süßes

Du hast einen stressigen Alltag

Schnell einen Kaffee oder Tee in der Früh und schon beginnt dein Tag. Termine dort und da, dazwischen einen Salat oder ein Weckerl vom Bäcker. Abends bist du zu müde für alles, da gibt es dann was aus dem Tiefkühler, oder eine Jause.

Du möchtest mehr Entspannung in deiner Kinderwunschzeit

Die Kinderwunschzeit ist auch eine Reise zu dir selbst. Du möchtest entspannt, positiv, und voller Licht und Liebe in diese neue Lebensphase eintauchen.

Du bereitest dich auf eine künstliche Befruchtung vor

Ihr habt euch in der Kinderwunschklinik beraten lassen und werdet den Weg der künstlichen Befruchtung gehen. Gerade der Weg der künstlichen Befruchtung braucht eine gute Vorbereitung, viel Wärme im Körper, damit sich dein Baby gut einnisten kann und es nicht zu einer Fehlgeburt kommt.

Familienglück

Du möchtest eine Fehlgeburt verhindern

In Österreich werden jährlich 18 000 künstliche Befruchtungen / Jahr durchgeführt,
1/4 davon werden tatsächlich schwanger. Lade dein Baby in ein warmes, gut vorbereitetes Nest ein. Bereite deinen Körper vor, damit er bereit ist, ein Baby zu empfangen und dein Baby sich gut einnisten kann, um zu bleiben.

Hast du dich bei dem einen oder anderen Punkt wieder gefunden? Ich freue mich, dich auf deinem Weg zum Babyglück zu unterstützen. Buche dir gerne ein Einzelgespräch: Buche dir ein KOSTENLOSES Erstgespräch

Der nächste Kurs“ Vom Kinderwunsch zum Babyglück startet am 11. Oktober 2022. In diesen 6 Wochen begleite ich dich mit einem Programm aus Ernährung, Entspannung, Kräuterheilkunde, einem Cocktail aus westlicher und östlicher Medizin. Melde dich unverbindlich an und hole dir weitere Informationen.

Hallo, ich bin Monika, als Hebamme und integrative Ernährungsexpertin begleite ich Frauen am liebsten bereits im Kinderwunsch, weil ich davon überzeugt bin, dass in der Zeit VOR der Schwangerschaft die Weichen für einen guten Start in ein neues Leben und eine glückliche Schwangerschaft gesetzt werden.💖💖

Das sagen Frauen, die in meinen Kursen waren:

Sandra aus Tirol:

Der Kurs ist einfach, super und sehr empfehlenswert. Die ganzen Gespräche mit den anderen Frauen, denen es genauso geht, tat so gut und man fühlt sich auf einmal nicht mehr so alleine, wenn man die ganzen anderen Geschichten der Frauen hört. Ich habe mich jedes Mal darauf gefreut, wenn wir wieder ein Meeting hatten. Die Rezepte, Tipps uns alles rund um den Kinderwunsch, waren super und taten so gut.

Elisabeth aus Wien:

Der Kurs hat mich sehr unterstützt wieder eine gute Verbindung zu mir und meinem Körper aufzubauen und beinhaltete alltagstaugliche Umsetzungsmöglichkeiten meine Kinderwunschzeit aktiv mitzugestalten. Monika versteht es mit ihrer einfühlsamen Art und ihrem großen Erfahrungsschatz behutsam auch mit den sensibelsten Themen umzugehen. Die Kombination aus Ernährung, Visualisierungsübungen und Austausch in der Gruppe hat mir sehr gefallen. Vor allem das warme Frühstück sorgt bei mir für ein gutes Bauchgefühl – es macht Lust darauf, das warme Nest weiterhin gut zu nähren, damit ein Baby entstehen darf.

Edisa aus Wien:

Vielen lieben Dank, ich war anfangs skeptisch und bin sehr froh den Kurs gemacht zu haben. Manches hab ich vorher schon gehört, aber der geballte Fokus hat mich wirklich inspiriert und es bereitet mir Freude achtsamer mit mir und meinem Körper und im Speziellen mit meiner Gebärmutter umzugehen. Und meine Küche hat einige neue Zutaten 😉

Das könnte Dich noch interessieren

Consent Management Platform von Real Cookie Banner