Meine 5 wichtigsten Tipps bei Kinderwunsch

Teilen

Kinderwunsch ist für viele Frauen ein langer Weg und manchmal auch eine emotionale und körperliche Hochschaubahn.

Als Hebamme, Kinderwunschbegleiterin und integrative Ernährungsexpertin, betreue ich Frauen in dieser Phase ganzheitlich. Es gibt vieles, das jede Frau in der Hand hat zu tun, um schwanger zu werden und vor allem um schwanger zu bleiben.

In diesem Blog habe ich Dir meine 5 wichtigsten Tipps aufgelistet.

1. Aufbau der Gebärmutterschleimhaut.

Du hast in den letzten Jahren hormonell verhütet und jetzt möchtest Du schwanger werden.

Es klappt nicht auf Anhieb, warum ist das so?

Lange Zeit, vielleicht sogar Jahre, wurde Dein Eisprung unterdrückt. Dein Zyklus war nicht Dein Zyklus, er wurde durch die Einnahme von künstlichen Hormone beeinflusst.

Dein Körper braucht jetzt Zeit, um sich wieder zu regenerieren.

Manchmal geht es schnell und manchmal dauert es 3 Monate bis 1 Jahr.

Die Hormone, die über die Pille aufgenommen worden sind, sind in der Leber gespeichert und es dauert ca. 3 Monate bis diese abgebaut werden.

Mit Geduld, Zeit und der richtigen Ernährung kannst Du Dich dabei gut unterstützen.

Auch Kräuteranwendungen sind in dieser Aufbauphase sehr hilfreich, allen voran der

 Frauenmantel- die Alchemilla 

Der Frauenmantel reinigt von innen das gesamte Schleimhautorgan, lindert Entzündungen und reguliert die Menstruation. Der Frauenmantel steigert außerdem die Fruchtbarkeit. Er sollte über einen längeren Zeitraum als Tee oder Urtinktur eingenommen werden. Die Zubereitung aus der frischen Pflanze hat aber die beste Wirkung. Du möchtest mehr darüber wissen, wie Du nach der Pille Deinen Körper wieder regenerieren kannst und was Dein Körper jetzt braucht: HIER gehts zu einem weiteren Blog genau zu diesem Thema.

Frauenmantel

2. Auf eine ausgewogene, nährstoffreiche Ernährung achten

Die Mitte stärken und das Nest für Dein Baby vorbereiten.

In China bereiten sich Paare mit Kinderwunsch zwei Jahre auf eine Schwangerschaft vor. Vor allem die Ernährung hat einen hohen Stellenwert. Das Ziel der Nahrung ist es, das Qi – die Energie zu stärken, die Blutbildung zu fördern, und genügend Jing – Essenz – und Lebensfeuer zu erhalten, um es dann bei der Befruchtung weiterzugeben.

3-4 Monate vor der Zeugung begünstigt eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung die Fruchtbarkeit der Frau. Die Produktion eines Spermafaden dauert ca. 72 Tage, deshalb ist es auch für den Mann sinnvoll, etwa 2 Monate vor der Zeugung auf Lebensstil und Ernährung zu achten.

Die Auswahl von biologischen Zutaten hilft, die Belastung mit Schadstoffen zu mindern.

Zwei Nährstoffe sind für die Fruchtbarkeit besonders wichtig: Folsäure, Zink.

Diese sollten auch als Nahrungsergänzung zugeführt werden.

Welche Vitamine wichtig sind und in wo Du sie findest Du sie findest, erfährst Du HIER

Achte auch auf eine tägliche Eiweißzufuhr von 0,8 Gramm / kg Körpergewicht.

Frisches, saisonales, gekochtes, möglichst biologisches Essen, mit einem hohen Anteil an Gemüse, ist der beste Start in diese neue Lebensphase

Starte in den Tag mit einem gekochten, typgerechten Frühstück.

Hier ein Frühstücksrezept für Dich:

Pancakes mit Birnen, entwickelt von Kathrin Vollnhofer :

  • Zutaten: einige Spritzer Orangensaft (frisch gepresst) 150 g Buchweizen gemahlen, 2 Eier, 200 ml Haferdrink, 2 Birnen, 1 EL Kokosöl, Ahornsirup, Schlagobers, Kardamom, Lebkuchengewürz, Prise Salz, Birnen schälen und in dünne Spalten schneiden.
  • Buchweizen, Eier, Haferdrink, Kardamom, Lebkuchengewürz, Salz, Orangensaft mixen. Kokosöl in die Pfanne geben. Vom Teig kleine Pancakes in die Pfanne füllen (bei mir etwa 6 pro Pfanne). Warten, bis der Teig Blasen wirft. Die Birnen auf den Pancakes verteilen, umdrehen und noch kurz braten. Mit einem Klecks Schlagobers und Ahornsirup anrichten.

Das Seed Cycling :

Das Seed Cycling ist eine Möglichkeit durch den Verzehr von Samen Dein hormonelles Gleichgewicht wiederzubekommen.


3. Das Yin aufbauen und Deine Weiblichkeit nähren

das Yin ist das Weibliche und das Yang steht für das Männliche.

Wir leben in einer sehr schnelllebigen Zeit, sie ist Yang dominiert, alles soll schneller, besser und größer sein. Das entspricht nicht immer unserer weiblichen Energie.

Es verlangt von uns immer wieder gut auf uns zu schauen, uns zurückzuziehen, zu entspannen und gut zu ernähren. Pause machen und Aufgaben, die uns ausbrennen, abzugeben, unseren biologischen Rhythmus zu leben.

Stelle Dir eine Öllampe vor, der Docht das Feuer ist das Yang und das schwimmende Öl als das Yin.

Wenn wir das Yin gut nähren, also immer wieder Öl nachfüllen, dann wird unsere Flamme länger und besser brennen.

Vor allem in der 2. Zyklusphase, nach dem Eisprung solltest Du mehr in die Entspannung gehen und Dein Yin nähren.

Was nährt Dein Yin:

  1. ausreichend viel Schlaf, vor allem der Schlaf vor Mitternacht
  2. Stille, Einkehr
  3. lustvoller Körperkontakt-Sex
  4. Gedämpftes gekochtes Gemüse
  5. Hingabe

In meinem Blog „Was bedeutet Weiblichkeit“ findest Du weitere Denkanstöße.


4. Hol Dir Unterstützung

Du startest in einen besonderen Abschnitt Deines Lebens.

Diese große Entscheidung einem Menschen Leben zu schenken ist eine wunderbare Aufgabe und es wird Dein Leben verändern.

Es gibt viele Möglichkeiten, Dich ganzheitlich, begleiten zu lassen, mit Kräuter, Ernährung, mit verschiedenen Körpertherapien, wie Yoga, Massagen, Qi Gong u.v.m.

Die Kinderwunschzeit kann auch eine ganz wesentliche Reise zu Dir sein. Nimm Dir Zeit für Dich. Versuche Altes belastendes zu bereinigen, damit Du dann in eine gute Schwangerschaft voller Energie ankommen kannst.


5. Stressreduktion, Entspannung und Bewegung

Was ist Stress und lässt sich Stress vermeiden?

Neben körperlichen Erkrankungen wie Endometriose, PCO Syndrom, Schilddrüsenerkrankungen, kann auch Stress zur Kinderlosigkeit führen.

Vor allem Dauerstress gilt es zu vermeiden gilt. Unter Dauerstress leidet auch das Hormonsystem. Es kann zu einem unregelmäßigen Zyklus und Ausbleiben des Eisprungs führen.

Dauerstress kann die Regelblutung zum Versiegen bringen und vorhandene Schilddrüsenprobleme verstärken. Stress geht auch an die Nieren, das kann sich in Lustlosigkeit und Erschöpfungszuständen bemerkbar machen.

Bei Männer kann sich Dauerstress negativ auswirken, Potenzstörungen auslösen und die Spermienqualität beeinflussen.

Stress erzeugt häufig Nackenverspannungen. Wenn der Nacken verspannt ist, werden Nährstoffe schlechter aufgenommen. Darum ist es in stressigen Zeiten besonders wichtig, auf die Ernährung zu achten.

Finde eine Bewegung, die Dir Spaß macht, die sich in Deinen Alltag integrieren lässt, z. B. Fahrrad fahren, zu Fuß gehen.

Du sitzt viel am Schreibtisch? Stehe regelmäßig auf und schüttle Deinen Oberkörper, kreise Deine Schultern.

Es gibt unzählige Möglichkeiten wie Bauchtanz, Yoga, Qi Gong, Laufen, Fahrrad fahren,

Diverse Entspannungsübungen und Meditation sind in Deiner Kinderwunschzeit wichtige Begleiter. Finde das Passende für Dich und integriere es in Deinen Alltag.

Nimm Deine Gesundheit und Deinen Kinderwunsch in Deine eigenen Hände und

Vertraue Deinem Körper und lass Dir Zeit


Du möchtest weitere Tipps und Informationen für Deine Kinderwunschreise:

Das könnte Dich noch interessieren

Rückblick

Mein 12 von 12 im September 2022

12 von 12 eine Blogger-Tradition, die ich sehr lustig finde. Gerne nehme ich dich heute mit in meinen Tag, es ist der 12. September 2022

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner